Seitenanfang

8.02.19

Edles an die Kette gelegt

Die einzigartige Manufaktur von IsabelleFa schmiedet Emotionen in Gold und Platin auf höchstem Niveau. Überzeugen Sie sich selbst bei Juwelier Stettin.

Von Carolin v. Nordeck

 

WILHELMSHAVEN – Sind Halsreifen out? Wenn man die Neuheiten der Schmuckdesigner so betrachtet, fällt auf, dass die Kette wieder stark an Bedeutung gewonnen hat. Dezentes Understatement durch die Wahl zarter und feiner Kettchen ist ebenso zu finden wie plakative Statementketten in großen, auffallenden Varianten.

Für Kettenspezialistin IsabelleFa sind die starken, massiven Gliederketten kein Novum, sondern wichtiger Bestandteil ihres Konzepts. In schwerem Gold 750 oder Platin 950 eine luxuriöse Angelegenheit, in antik wirkendem Bronze mit edlen Goldakzenten eine extravagante und verführerische Liaison, stellen sich die schlichten und markanten Stücke selbstbewusst in Pose. Jedes Schmuckstück wirkt durch klare Präsenz und edle Schönheit. Diamanten und Farbedelsteine werden nur pointiert eingesetzt – das Edelmetall ist der Star im Schmuck der Kettenmanufaktur.

IsabelleFa, dieser Name steht für eine Kollektion exklusiven Schmucks aus dem Hause Mössner. Die herausragende Qualität der Marke basiert auf traditioneller Handwerkskunst und moderner Gestaltung. Schmuck von IsabelleFa ist im wahrsten Sinne des Wortes unnachahmlich. Von den ausgesuchten Materialen über die hochwertige Verarbeitung bis hin zum vollendeten, zeitlosen Design besticht IsabelleFa durch Innovation und Perfektion.

Weil erstklassige Qualität erstklassige Beratung braucht, gibt es die Kollektion nur bei ausgewählten Juwelieren. Frauen lieben die formvollendeten Kreationen, die nicht nur durch ihre perfekte Verarbeitung bestechen, sondern vor allem durch ihre raumgreifenden Fassungen. Es ist ein selbstbewusster Schmuck, der alle Blicke auf sich zieht – und daher wie geschaffen für moderne Frauen. Die runden fließenden Formen sind so klassisch wie unverwechselbar und unterstreichen perfekt die Persönlichkeit ihrer Trägerinnen. Das Wort Geschmeide scheint für IsabelleFa erfunden worden zu sein, denn nichts drückt besser aus, wie sich die eleganten Kostbarkeiten anfühlen. Sanft und weich gleiten die großen, handgeschmiedeten Ketten über die Haut; auch Armreife, Ringe oder Ohrschmuck möchte man am liebsten ständig tragen, so anschmiegsam sind sie.

Mit diesen außerordentlich haptischen Qualitäten hat es auch zu tun, dass Schmuck von IsabelleFa bei aller Eleganz so authentisch und alltagstauglich ist. Hinzu kommt eine zeitgemäße und doch zeitlose Gestaltung der Schmuckstücke. 



ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH