Seitenanfang
Der Prozess vom Moment der Material-Entscheidung über den Entwurf der Steinschliffe bis zum fertigen Schmuckstück sei spannend und mitreißend, sagt Bernd Wolf.  WZ-Foto: Lübbe

3.12.18

Schmuck auf der Höhe der Zeit

Mit dem German Design Award zeichnet der Rat für Formgebung einzigartige Gestaltungstrends aus. Eine internationale Jury sprach der Bernd Wolf Manufaktur große Anerkennung aus.

Carolin v. Nordeck

Wilhelmshaven - Vor über 30 Jahren hat Bernd Wolf während seines Ingenieurstudiums begonnen, Schmuck zu gestalten. Das war für ihn idealer Ausgleich zum Studium und eine gute Möglichkeit, seine Reiselust zu finanzieren. Aus diesen Anfängen erwuchs ein international anerkanntes Designlabel.

Führende Juweliere, mit denen Bernd Wolf vorzugsweise zusammenarbeitet, haben längst diesen Ausnahmeschmuck „Made in Germany“ für sich entdeckt – mittlerweile gehört Bernd Wolf zu den wichtigsten Schmuckdesignern überhaupt.

Mit dem German Design Award zeichnet der Rat für Formgebung regelmäßig einzigartige Gestaltungstrends aus. Die hochkarätig besetzte internationale Jury sprach nun der Bernd Wolf Manufaktur große Anerkennung aus. Sie wurde 2018 gleich dreifach prämiert. Mit dem Prädikat „Winner“ wurde beispielsweise die Designlinie „Here comes the sun…“ im Segment Luxus von der Fachjury ausgezeichnet.

Ziel des Awards ist es, innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter auszuzeichnen, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Das Design dieser eleganten Kollektion interpretiert das Thema Sonne auf gestalterisch hohem Niveau. Die Sonne ist ein wichtiges Leitmotiv der Bernd Wolf-Kollektion und wird durch das Thema „Here comes the sun...“ inszeniert. Vom Eyecatcher „Soleano“ mit strahlenförmig angeordnetem Zirkonia über mehrreihige Seilcolliers mit kleinen Zuchtperlen, Korallen und Türkis bis zum Armschmuck mit kleinen Sonnenscheiben. So wird jeder Tag zu einem sonnigen Tag.

Das besondere Merkmal ist die gebürstete 24-Karat-Goldoberfläche, die jedem Schmuckstück eine einzigartig sonnige Ausstrahlung gibt. „Einem gelungenen Schmuckstück wohnt ein Zauber inne, der begeistert und beflügelt. Für uns ist der Prozess vom Moment der Entscheidung für ein neues Material über den Entwurf der Steinschliffe bis zum ersten fertigen Schmuckstück spannend und mitreißend (Bernd Wolf)“. Was zeichnet die Kollektion aus?

Bernd Wolf hat das Material Silber-goldplattiert in der Schmuckbranche etabliert. Er entwickelte durch sein Wissen als Ingenieur ein Verfahren, bei dem er Silber in mehr als 50 Arbeitsschritten hochwertig vergoldet. Die Qualität seiner Vergoldung zählt zur besten, die der Schmuckmarkt zu bieten hat. Charakteristisch für die Schmuckstücke ist die matte Oberflächenstruktur und der warme, sonnige Farbton, der durch die Veredelung mit reinem Gold entsteht. Für die Plattierung in Premiumqualität gibt Bernd Wolf Garantie und unbegrenzten Lifetime Service.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Yvonne entwirft Bernd Wolf seine Schmuckkollektionen. Viel Zeit lassen sich die beiden Designer für die Entwicklung neuer Kollektionen wie etwa „Aqua“ oder „Planeo“. Nachhaltigkeit ist ihnen sehr wichtig. So stammt alles Gold aus zertifizierten, ethisch einwandfreien Quellen. Es wird unter Einhaltung von Umweltschutzmaßnahmen und Achtung der Menschenrechte ausgewählt – richtige Schmuckstücke, auf der Höhe der Zeit. Wenn Sie mehr über die Schmuckstücke aus der Bernd Wolf Manufaktur erfahren möchten, so besuchen Sie Juwelier Stettin in Wilhelmshaven.

Der Prozess vom Moment der Material-Entscheidung über den Entwurf der Steinschliffe bis zum fertigen Schmuckstück sei spannend und mitreißend, sagt Bernd Wolf. WZ-Foto: Lübbe


ˆ Seitenanfang
IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH