Seitenanfang
Anzeige
Jugendliche erklärten in Horsten älteren Smartphonenutzern die Funktionen.      Foto: Feldmann/p
Jugendliche erklärten in Horsten älteren Smartphonenutzern die Funktionen. Foto: Feldmann/p

11.10.18

Erste "Handysprechstunde" in Horsten

Jugendliche beantworteten beim Treffen in Horsten die Fragen von älteren Smartphonenutzern.

 

Horsten/mk - Eine erste Handysprechstunde des Bürgervereins Horsten war sehr lehrreich, resümierte der Erste Vorsitzende, Olaf Gierszewski, in einer Pressemitteilung. Es konnten viele Fragen rund um das Smartphone und Tablet geklärt werden. „Die Idee hatten wir schon lange und nun hat es endlich geklappt, zeigt sich Gierszewski erfreut

Auch bei vielen „Älteren“ habe das Smartphone nun den Einzug ins Leben gefunden.

Allerdings sind viele mit den vielen Funktionen nicht so vertraut und wissen gar nicht, was alles in den kleinen Begleitern steckt. „So haben wir uns mit der Jugendpflege der Gemeinde Friedburg in Verbindung gesetzt“, sagt Gierszewski.

An einem Donnerstagnachmittag trafen sich junge und alte Smartphonenutzer in der „Alten Pastorei“ in Horsten. Fünf Jugendzentrumsbesucher waren mit Sabrina Feldmann zu Gast, wo schon viele Wissbegierige auf die Jugendlichen warteten. Schnell kam man ins Gespräch.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der „Wilhelmshavener Zeitung“ von Donnerstag, 11. Oktober. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.

 

 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH