Seitenanfang
Anzeige
Künftig in der Verbandsliga: Malte Stickel und der MTV Jever II .   Foto:    Altmann
Künftig in der Verbandsliga: Malte Stickel und der MTV Jever II . Foto: Altmann

9.08.18

MTV Jever setzt Leistungsverdichtung bei den Herren fort

Nicht alle Vereine melden sich fristgerecht und kassieren Geldstrafen. Der TuS Sande reagiert.

 

Wilhelmshaven/Friesland/RS/ - Die Tischtennisspieler des SV GG Roffhausen nehmen in der nächsten Saison am Spielbetrieb der 2. Herren-Bezirksklasse teil. Dafür zog sich der TuS Sande IV aus dieser Spielklasse in die Kreisliga Friesland/Wilhelmshaven zurück.

Die zweite Herren des TuS Sande verließ die Bezirksoberliga freiwillig Richtung Bezirksliga Nord.

Dort wird auch der MTV Jever IV auf Grund eines Sonderstartrechts spielen.

„In diesem Jahr verliefen die Meldungen leider nicht so gut wie in den vergangenen Jahren. Alleine sechs Vereine haben es auf Bezirksebene nicht geschafft, rechtzeitig ihre Meldungen bei den Herren abzugeben“, beklagte Dr. Dieter Benen, Vizepräsident Wettkampfsport im Tischtennisverband und gleichzeitig Sportwart des Bezirks Weser-Ems. „Die fälligen Ordnungsgebühren werden natürlich eingefordert.“

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Donnerstag, 9. August. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.

 

 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH