Seitenanfang
Anzeige
Die Wilhelmshavenerinnen Lara van Büren und Jana-Marie Klein waren sichtlich stolz auf ihren ersten Kampf.    Foto:    Altmann
Die Wilhelmshavenerinnen Lara van Büren und Jana-Marie Klein waren sichtlich stolz auf ihren ersten Kampf. Foto: Altmann

6.11.19

Nowrozi ist neuer Titelträger

Neben dem neuen Stadtmeister überzeugten auch andere Sportler des heimischen Jade-Boxrings bei den offenen Stadtmeisterschaften. Dabei machte auch zwei junge Boxerinnen auf sich aufmerksam.

 

Wilhelmshaven/san - Mit der ersten Grippewelle dieses Herbstes hatten auch die diesjährigen offenen Stadtmeisterschaften des Jade-Boxrings zu kämpfen. Mehrere Vereine hatten ihr Kommen kurzfristig abgesagt, so dass nur sieben von 12 vorgesehenen Kämpfen stattfinden konnten.

Trotzdem wurde den ca. 200 Zuschauern unter der Leitung und Ansprache des JBR-Vorsitzenden Klaus Neumann ansprechender Boxsport geboten.

Einen sehr guten Einstand in ihrem ersten Kampf boten die von Co-Trainer Jürgen Paurat sekundierten Akteurinnen Lara van Büren und Jana-Marie Klein (beide Jade-Boxring). Die Mädchen gingen von Beginn an konzentriert zur Sache und bewiesen Mut und Kämpferherz.

Eine gute Leistung im Männer Halbschwergewicht zeigte auch Catuk Cihan (JBR) gegen Daniel Krasnikov (Bersenbrück). Die ersten beiden Runden gestaltete der beherzt auftretende Cihan ausgeglichen. Jedoch überwog in der letzten Runde die Routine des Bersenbrückers, so dass das Urteil der Punktrichter einstimmig zu Gunsten Krasnikovs ausfiel.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" vom Mittwoch, 6. November 2019.

 

 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH