Seitenanfang
Anzeige
Stephan Hellwig nimmt am CDU-Bundesparteitag in Hamburg teil.    Foto:    WZ-Bilddienst
Stephan Hellwig nimmt am CDU-Bundesparteitag in Hamburg teil. Foto: WZ-Bilddienst

7.12.18

Hellwig entscheidet mit: Merz oder AKK

Freitag findet der CDU-Parteitag in Hamburg statt. Dort soll über den Parteivorsitz entschieden werden.

 

Wilhelmshaven/ga/ - Wichtige Weichenstellung heute in Hamburg in der CDU. Auf dem Bundesparteitag der Christdemokraten wählen 1001 Delegierte aus ganz Deutschland die Nachfolgerin beziehungsweise den Nachfolger der Parteivorsitzenden Angela Merkel. Mit dabei aus Wilhelmshaven: der Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt, Stephan Hellwig.

Hellwig ist Donnerstag nach Hamburg gereist, wo am Abend der Parteitag in den Messehallen eröffnet wurde. Unter den Delegierten sind neben Hellwig für Wilhelmshaven und der friesländischen Kreisvorsitzenden Christel Bartelmei (Bockhorn) 21 weitere Vertreter der rund 11 000 Parteimitglieder im CDU-Landesverband Oldenburg.

Die Delegierten setzen im Laufe des heutigen Tages einen Schlusspunkt hinter die Frage, mit wem die Partei in die Nach-Merkel-Ära gehen soll: Annegret Kramp-Karrenbauer („AKK“), Jens Spahn oder Friedrich Merz. Hellwig geht ebenso wie Bartelmei ohne eine formale Empfehlung ihrer Kreisverbände in die Abstimmung.

 

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Freitag, 7. Dezember 2018. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH