Seitenanfang
Anzeige
Blickfänge auf dem Wasser: Der Sailing-Cup verspricht auch in der 18. Auflage einen großen Spaß für Segler und Landratten. WZ-Foto: Bilddienst

14.08.19

Segel setzen: 18. Wilhelmshaven Sailing-Cup verspricht echte Hingucker

Das Großereignis rückt näher. Bereits 15 Traditionssegler haben ihre Teilnahme angekündigt. Es wird einige Premieren geben.

Wilhelmshaven/sun - Die Spuren des StreetArt-Festivals sind noch zu sehen, die Vorbereitungen für das Pumpwerk-OpenAir laufen an, da kündigt sich schon die nächste Großveranstaltung an: Der Wilhelmshaven Sailing-Cup findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt.

Es ist inzwischen die größte Traditionssegler-Regatta an der deutschen Nordseeküste.

Vom 27. bis zum 29. September machen die großen Segelschiffe wieder in Wilhelmshaven fest.

Die Regatta bildet am Samstag, 28. September, erneut den Mittelpunkt. Landratten begeben sich an Bord und versuchen, während der achtstündigen Wettfahrt ihr Team zum Sieg zu führen.

Auch die darauffolgende Einlaufparade wird wieder schöne Ansichten bieten, bevor auf der Hafenbühne am Bontekai die Gewinner feierlich bekannt gegeben werden. Am Abend wird dann ab 20 Uhr bei der großen Seglerparty gefeiert.

Schon am Freitag wird gesegelt: Um 10 Uhr morgens startet mit "Boarding Next Generation" die Regatta für Schüler, Studenten und Auszubildende. Bei dem deutschlandweit einmaligen Projekt steht die Inklusion im Vordergrund. Am Abend wird um 21 Uhr wieder ein Höhenfeuerwerk den Nachthimmel erleuchten. In diesem Jahr laden erstmals alle Schiffe am Bontekai dazu ein, an Bord zu gehen und von dort aus einen einmaligen Blick auf die Feuerwerksshow zu erhaschen.

Sonntag gibt es beim Open Ship Gelegenheit für kostenfreie Schiffsbesichtigungen. Parallel dazu finden der Junior Sailing-Cup für Jungsegler und die PapierBootRegatta mit den selbstgebauten Bötchen statt.
Zwei weitere Premieren in diesem Jahr: Mit dem WKF Störtebeker-Cup wird es ein Drachenbootrennen geben, während das Surferweekend Wilhelmshaven viele Windsurfer in die Jadestadt lockt.

Bereits am Samstag werden Sportler beim 7. internationalen Hafenschwimmen das kalte Hafenbecken durchqueren.
Am ganzen Festwochenende gibt es wieder einen Kajenmarkt mit Handwerkskunst, maritimer Bekleidung und regionaler Gastronomie und ein vielseitiges Musikprogramm auf der Hafenbühne. Zwei Walkacts, das Kinderprogramm des Pumpwerk-Spielewagen-Teams und ein verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt – die „Piratencity“ – vervollständigen das Programm.

Weitere Informationen unter www.wilhelmshaven-sailing-cup.de 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH