Seitenanfang
Anzeige
DPA-Foto: Woitas
DPA-Foto: Woitas

8.10.19

Arbeiten am Bahnübergang "Werftstraße"

Im Zuge des Streckenausbaus wird eine Straßenquerung eingerichtet. Der Bahnübergang ist für Fahrzeuge gesperrt.

 

Wilhelmshaven/wz - Im Zuge des Ausbaus der Strecke Oldenburg - Wilhelmshaven finden von Montag, 14., bis einschließlich Samstag, 19. Oktober, Arbeiten zur Herstellung einer Straßenquerung im Bereich des Bahnübergangs „Werftstraße“ statt. Laut Pressemitteilung der Deutschen Bahn finden die Arbeiten tagsüber, jeweils von 7 bis 18 Uhr, statt.

Der Bahnübergang wird für den Fahrzeugverkehr durchgehend gesperrt, Fußgänger und Radfahrer haben weiterhin die Möglichkeit, ihn zu passieren. Eine Umleitung über den nahe gelegenen Bahnübergang Luisenstraße wird ausgeschildert. Trotz des Einsatzes modernster Bautechniken und Geräte lassen sich Beeinträchtigungen durch Lärm und Staub laut Mitteilung nicht gänzlich vermeiden.

 

 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH