Seitenanfang
Anzeige
Alice Brandenburg-Bieneck (v.l., Schriftführerin), Christel Barthelmei (Kreisvorsitzende), Dr. Stefan Gehrold (MdEP), Rainer Hayek (Tagungspräsident), Hanne Cordes (Frauenunion), Felix Janpen (Junge Union) beim Parteitag.     Foto:    Niemann
Alice Brandenburg-Bieneck (v.l., Schriftführerin), Christel Barthelmei (Kreisvorsitzende), Dr. Stefan Gehrold (MdEP), Rainer Hayek (Tagungspräsident), Hanne Cordes (Frauenunion), Felix Janpen (Junge Union) beim Parteitag. Foto: Niemann

15.05.19

"Brexit wird auch dieser Region wehtun"

Beim Parteitag des CDU-Kreisverbandes war Dr. Stefan Gehrold zu Gast. Der Abgeordnete des EU-Parlaments nannte den Brexit und die Migration nach Europa als größte Herausforderungen.

 

Von Wolfgang A. Niemann

Steinhausen - Als bedeutsamen Einschnitt bezeichnete Christel Barthelmei, Kreisvorsitzende der friesländischen CDU, den Rückzug Angela Merkels als Bundesvorsitzende. Bei der Wahl ihrer Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauers war Barthelmei selbst als Delegierte dabei.

Im Kreisgebiet standen laut ihrem Jahresrückblick derweil neben der Ausrichtung des oldenburgischen Landesparteitages in Bockhorn im letzten Juni vor allem die Besuche der Förderschulen im Mittelpunkt, für deren Erhalt sich die CDU einsetze.

Während es für den recht kleinen Kreisverband erfreulich sei, dass mit Tjark Waculik nach Jens Damm erneut ein Friesländer als Beisitzer im Landesvorstand sitze, bedauerte die Kreisvorsitzende, dass es nicht gelungen sei, einen eigenen Kandidaten für die Landratswahl am 26. Mai zu finden. Es gelte jedoch das Versprechen, einen solchen für die nächste Landratswahl ebenso aufzubauen wie für die kommenden Landtags- und Bundestagswahlen.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Mittwoch, 15. Mai 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.

 

 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH