Seitenanfang
Anzeige
Die Schüler Kristof Remmers, Erik Prescher, Johannes Möller, Frederik Georgius und Simon Ortgies (von links) präsentieren in der kommenden Woche ihr Forschungsprojekt in München.   WZ-Foto:    Gabriel-Jürgens
Die Schüler Kristof Remmers, Erik Prescher, Johannes Möller, Frederik Georgius und Simon Ortgies (von links) präsentieren in der kommenden Woche ihr Forschungsprojekt in München. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

15.02.18

Mission der "Strato-Fische" erfolgreich

Die Forschungsgruppe nahm an einem Wettbewerb der Universität München teil. Ziel war die Erforschung der Stratosphäre.

Von Dennis Sandhorst

Wilhelmshaven - Im August starteten die „Strato-Fische“ von der Cäcilienschule ihre Mission mit dem Aufstieg ihres Stratosphärenballons. Viele Mitschüler und Lehrkräfte waren an diesem Tag dabei, um Kristof Remmers, Erik Prescher, Johannes Möller, Frederik Georgius und Simon Ortgies beim Start ihres Projekts zu unterstützen (die WZ berichtete).

Zur Erinnerung: Die fünf angehenden Abiturienten beteiligten sich an einem Wettbewerb der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. Die Gruppe der Cäcilienschule wurde als eine von zehn im ganzen Bundesgebiet ausgewählt, um sich der Herausforderung des Wettbewerbs zu stellen. Auswahlkriterium war unter anderem ein Exposé, in dem die Jugendlichen begründen mussten, warum sie teilnehmen und wie sie das Projekt angehen wollen. Die Aufgabe bestand darin, eine wissenschaftliche Nutzlast zu entwickeln, die an einem Stratosphärenballon befestigt und mit mehreren Sensoren ausgestattet wird.

Diese untersuchen in ca. 30 Kilometern Höhe verschiedene Werte in der Stratosphäre. Pflichtübungen sind die Werte zu Temperatur und Luftdruck. Ansonsten haben die Schüler freie Hand. „Wir haben noch weitere Sensoren angebaut, um unter anderem die Radioaktivität messen zu können“, so die Schüler über ihr Vorgehen.

Außerdem entwickelten die Jungforscher eine Formel, mit der sie aus dem Luftdruck die Höhe errechnen können. Die Werte ablesen konnten sie allerdings erst nach der Landung ihres Ballons, der in der Nähe von Stade wieder irdischen Boden erreichte. Mehr Informationen unter strato-fische.jimdo.com/

 

 

Lesen Sie den ganzen Artikel in der "WZ"

Digitale Ausgabe vom 15.02.2018
1,70 €
Preis inkl. MwSt.
Seitenzahl: 28
PDF Größe: 0,0 MB


Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH