Seitenanfang
Anzeige
Foto: Pixabay

14.02.18

Nicht aus Fehler gelernt

Das Fahrzeug fiel sofort auf, da kein Kennzeichen angebracht war. Schon am Tag zuvor war der 30-Jährige von der Polizei angehalten worden.

Schortens/jm - Am Dienstagnachmittag kontrollierte die Polizei in der Beethovenstraße in Schortens einen Pkw. Das Auto war den Beamten sofort aufgefallen, weil kein Kennzeichen angebracht war. Wie sich herausstellte, war der Pkw bereits seit Anfang Februar nicht mehr zugelassen, außerdem war das Fahrzeug nicht mehr versichert.

Der 30-Jährige Fahrer wurde bereits am Tag zuvor durch Polizisten der Polizeistation Sande mit dem nicht zugelassenen Auto angetroffen. Der Fahrer muss sich nun wegen des wiederholten Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzt sowie gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz verantworten. Die Beamten untersagten dem 30-Jährigen die Weiterfahrt und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH