Seitenanfang
Anzeige
Freuten sich über starke Ergebnisse beim Wettkampf in Hessen (von links):  Jarno Onken, Denis Gilz, Julija Linkruus und Tim Schulze.   Foto:    Nordseefighter/p
Freuten sich über starke Ergebnisse beim Wettkampf in Hessen (von links): Jarno Onken, Denis Gilz, Julija Linkruus und Tim Schulze. Foto: Nordseefighter/p

8.10.19

Podestplätze für die "Nordseefighter"

Heimische Kickboxer sind beim Turnier in Hessen erfolgreich. Die "Nordseefighter" reisten mit einem vierköpfigen Team zu den "Manus-Trophies" an.

 

Wilhelmshaven/san - Mit einem vierköpfigem Team reisten die Kampfsportler der „Nordseefighter“ mit Trainer Denis Gilz nach Hessen zu den „Manus-Trophies“, einem Kickboxturnier der Serie A. Das Turnier wurde ausgerichtet von dem Bundesfachverband Kickboxen, der WAKO Deutschland, welcher als einziger deutscher Kickboxerverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist.

Bereits seit Ende Juli trainieren die „Nordseefighter“ intensiv für die jetzt anstehenden Turniere. Beim Auftakt in Hessen zeigte sich: Die Vorbereitung hat sich gelohnt. Jeder „Nordseefighter“ sicherte sich in seinen Kategorien einen Platz auf dem Treppchen.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der „Wilhelmshavener Zeitung“ von Dienstag, 8. Oktober 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.

 

 

 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH