Seitenanfang
Anzeige
Hendrik Biele und die Männer des TuS Sande steigen trotz des Erfolgs über Hude aus der Verbandsliga ab.    Foto:    Masch
Hendrik Biele und die Männer des TuS Sande steigen trotz des Erfolgs über Hude aus der Verbandsliga ab. Foto: Masch

17.04.18

Sander Sieg zum Saisonabschluss

Die Tischtennis-Männer des TuS Sande bezwangen den TV Hude II mit 9:5-Punkten.

 

Friesland/RS - Am letzten Punktspieltag in der Tischtennis-Landesliga der Herren feierte der MTV Jever II zwei deutliche Heimsiege, die zur Festigung des dritten Tabellenplatzes beitrugen: Der Hundsmühler TV (9:2) und der SV Molbergen (9:1) waren in der Sporthalle des Mariengymnasiums chancenlos.

In der nächsten Saison wird es wieder Duelle mit dem TuS Sande geben. Die Sander steigen aus der Verbandsliga ab. Sie beendeten die Saison mit einem 9:5-Heimsieg gegen den TV Hude II.

Verbandsliga Herren: Auf- und Absteiger TuS Sande kassierte bei der Spielvereinigung Oldendorf eine 0:9-Niederlage, die allerdings den Spielverlauf etwas verfälscht. Ein Doppel und zwei Einzel gingen im fünften Satz verloren. Zudem mussten einige Sätze in der Verlängerung abgegeben werden, so dass Henning Hartmann, Oliver Lindner, Sebastian Fengler, Hendrik Biele, Alexander Janssen und Frank Black mit der höchsten Saisonniederlage die Heimreise antreten mussten.

Sonntag folgte das letzte Saisonspiel gegen Tabellennachbar TV Hude II. Dieses wollten die Friesländer unbedingt für sich entscheiden, auch wenn sie den Gast in der Tabelle nicht mehr überflügeln konnten. Eingangs feierten aber nur Biele/Black einen 3:0-Sieg. Besser lief es in den folgenden Einzeln: Henning Hartmann (3:2), Oliver Lindner (3:0), Sebastian Fengler (3:0, 3:2), Hendrik Biele (3:1), Alexander Janssen (3:0, 3:0) und Frank Black (3:2) gewannen acht Partien und damit das letzte Verbandsligaspiel mit 9:5 Punkten.

 

 



Anzeige
ˆ Seitenanfang

Klassische Ansicht

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ | © Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH